Hilfe nach Suizid

Onlineportal mit Onlineseminar und Patientenverwaltung im Responsive Webdesign

Das Projekt „Hilfe nach Suizid“ wurde von der Medical School Berlin unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Wagner entwickelt. Die Onlineplattform bietet ein Programm für Hinterbliebene nach einem Suizid. So wird ein 12-wöchiges Selbsthilfeseminar in einer Gruppe von Betroffenen unter der Leitung von Psychotherapeuten begleitet und Themen zur Bewältigung aufgearbeitet. Die Teilnehmer treffen sich, nach einem vorgegebenen Terminplan, online in einer Audiogruppensitzung. Ein integriertes Nachrichtensystem erlaubt es, Informationen und Anhänge zwischen Therapeuten und Patienten auszutauschen.

Das Team vom C2 konzipierte und entwickelte die Website / Onlineplattform auf Basis des CMS Contao. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Interface-Gestaltung und das Design gelegt. Wichtig war hierbei der mobile Einsatz des Portals in einem responsiven Design. Der Schwerpunkt in der Entwicklung der Internetplattform lag auf der Programmierung des Nachrichtenmoduls, sowie dem Verwaltungsmodul, um Patienten und Therapeuten zuzuordnen und auf Seminargröße einzuteilen und außerdem Termine zum Onlineseminar im Dashboard der jeweiligen Patienten darzustellen.

Kunde
Madical School Berlin GmbH
Projekt
„Hilfe nach Suizid“
Type
Contao, Plattform, Internetseite, Responsive Webdesign, Onlineseminar, Nachrichtensystem, Therapeut-Patientenverwaltung
Link
Website besuchen
Contao Website für Projekt Hilfe nach Suizid von Webagentur C2media aus Leipzig.
Online Plattform Hilfe nach Suizid Internetagentur C2media Leipzig Sachsen.
Hilfe nach Suizid Portalentwicklung Internetseite C2media Leipzig
Responsive Contao Portal C2media Webentwicklung Leipzig

Homepages & Onlineshops

Weitere Projekte